Logo fabforce

Warum nutzen Sie nicht
das volle Potenzial Ihrer Maschinen?

fabforce ist Ihr Partner für die Prozessoptimierung.

Wir rüsten Ihre Maschinen mit der notwendigen Technik aus und finden die ungenutzten Potenziale in den Datenmengen Ihrer Fertigung.

In fabforce vereinen wir unsere Erfahrung aus Maschinenbau und Mathematik mit Ihrem Prozesswissen. Hieraus entwickeln wir mit Ihnen eine maßgeschneiderte Softwarelösung, die das volle Potenzial Ihrer Maschinen weckt.

Gemeinsam analysieren wir Ihre Prozessdaten und integrieren für Sie individuelle Auswertealgorithmen. Darüber hinaus bietet Ihnen fabforce eine flexible Plattform, um Ihre Daten zuverlässig zu handeln. So gewinnen Sie neue Einblicke in Ihre Fertigungsprozesse und nutzen das volle Potenzial Ihrer Maschinen.

machine + data = more efficiency

Icon fabforce

5 Module, 1 Ziel

So wecken wir mit Ihnen das volle Potenzial Ihrer Maschinen

Icon für Anbindung Ihrer Maschinen

Anbindung Ihrer Maschinen

Modul 1

Ob Integration von Schnittstellen oder Nachrüsten von Sensoren: fabforce unterstützt Sie dabei, Ihre Maschine fit für eine intelligente Datenauswertung zu machen. In vielen Fällen ist dafür nicht einmal extra Hardware nötig. Wir erarbeiten zusammen mit Ihnen ein Konzept, um an die für Sie relevanten Daten in der nötigen Qualität zu kommen.

Datenhandling icon

Handling Ihrer Daten

Modul 2

Große Datenmengen erfordern ein professionelles Handling damit die optimale Performance erreicht wird. Ob Rohdaten direkt von der Maschine oder ausgewertete Daten für eine Archivierung – fabforce integriert clevere Datenbanklösungen mit dem zugehörigen Datenhandling auf Ihrer Infrastruktur.

Icon für Auswertung per Algorithmus

Auswertung per Algorithmus

Modul 3

Große Datenmengen lassen sich manuell nicht effizient auswerten. Die passenden Algorithmen bieten Ihnen die Chance, Potentiale in Ihren Daten zu finden. fabforce bietet Ihnen sowohl erprobte Standardalgorithmen als auch individuell entwickelte Lösungen. Mit unserer Erfahrung aus Maschinenbau und Mathematik helfen wir Ihnen bei der Auswahl der passenden Werkzeuge.

Visualisierung und Reporting icon

Reporting und Visualisierung

Modul 4

Die beste Information bringt nichts, wenn sie in der Informationsflut untergeht oder nicht bei den Entscheidungsträgern ankommt. fabforce erarbeitet mit Ihnen ein Konzept darüber, welche individuellen Reportings aus den gewonnenen Informationen erstellt werden und wie sie zielgerichtet verteilt werden. Ihre Mitarbeiter können sich aber auch ihre ganz individuelle Visualisierung konfigurieren.

Optimierung icon

Prozess- und Maschinenoptimierung

Modul 5

Aufgezeigte Potentiale müssen intelligent genutzt werden. Ob Feedback der Algorithmen zur Steuerung, Bereitstellung von Informationen für Folgeprozesse oder Optimierung Ihrer Maschinenhardware – Informationen lassen sich vielfältig in Effizienz und Qualität umwandeln. fabforce hilft Ihnen, den richtigen Ansatz für Ihre Fertigung zu finden und setzt ihn gemeinsam mit Ihnen in die Realität um.

FALLBEISPIELE

Prozessoptimierung
einfach. anders. machen.

Nutzen Sie unseren Baukasten individuell nach Ihren Anforderungen und Wünschen

fabforce - Fallbeispiel I

Fallbeispiel I

Sie haben eine konkrete Optimierung Ihrer Anlage, wie zum Beispiel die Reduzierung von Ausschuss oder Prüfaufwänden, vor Augen.

fabforce - Fallbeispiel I

Mit vier Bausteinen zum Erfolg

Fallbeispiel I

Wir erheben mit Ihnen einen Probedatensatz und ermitteln die Aussagekraft verschiedener Auswertealgorithmen hinsichtlich Sicherheit und Geschwindigkeit. Gegebenenfalls erarbeiten wir mit Ihnen auch mögliche Ergänzungen der Sensorik. Die Ergebnisse setzen wir um, indem wir ein Datenhandling und Algorithmen in einer installierbaren Software umsetzen. Dies binden wir an eine Visualisierung und das Reporting an. So können Sie die Ergebnisse direkt nutzen.

fabforce - Fallbeispiel II

Fallbeispiel II

Sie haben bereits Daten gesammelt und möchten prüfen, ob und wie Ihnen Auswertealgorithmen bei der Analyse helfen.

fabforce - Fallbeispiel II

Mit zwei Bausteinen zum Erfolg

Fallbeispiel II

Sie stellen uns einen Datensatz zur Verfügung und wir evaluieren verschiedene Algorithmen zur Prüfung dieser Daten. Gemeinsam mit Ihnen diskutieren wir die Ergebnisse. Die Algorithmen, die Ihnen einen konkreten Mehrwert bieten, implementieren wir Ihnen als installierbare Programme und binden diese an die Visualisierung und ans Reporting an.

fabforce - Fallbeispiel III

Fallbeispiel III

Sie haben eine ältere Maschine die Ihre Sensoren nur für die Regelung und Steuerung einsetzt und wollen diese Sensordaten nun auch für die Qualitätssicherung und die Wartung einsetzen.

fabforce - Fallbeispiel III

Mit fünf Bausteinen zum Erfolg

Fallbeispiel III

Wir prüfen die Möglichkeiten der Maschinenanbindung und wählen die geeignetsten Schnittstellen aus. In Ihrer IT-Infrastruktur wird das Datenhandling implementiert. Wir passen uns dabei Ihren Gegebenheiten an. Sie haben außerdem die Wahl zwischen unseren bereits entwickelten Auswertealgorithmen oder gemeinsamen Neuentwicklungen für Ihre Bedürfnisse. Die Ergebnisse der Analysen erhalten Sie über unsere Visualisierung und unser Reporting. Auf Wunsch unterstützen wir Sie auch bei der Optimierung Ihrer Maschine und Prozesse, um die Ergebnisse der Analyse direkt umzusetzen.

BENTELER ist ein weltweit agierendes Familienunternehmen für Kunden aus den Bereichen Automobiltechnik, Energie und Maschinenbau, das sicherheitsrelevante Produkte, Systeme und Dienstleistungen entwickelt, produziert und vertreibt.

„Mit Hilfe der fabforce-Algorithmen haben wir die Übersichtlichkeit unserer Daten erhöht und die Fehlersuche vereinfacht. Bereits im ersten Anlauf haben wir gemeinsam mit der fabforce einen Fertigungsprozess besser analysieren können und haben daraus Kenntnisse zur Optimierung hinsichtlich Prozessstabilisierung, Qualität, Energie und Reduzierung der Ausschussquote erhalten. Ich bin davon überzeugt, dass durch dieses Konzept und weiteren Entwicklungen zukünftig die Prozesse verbessert, die Qualität gesteigert und die Kosten gesenkt werden können.“

Franz Beer

Plant Engineering Manager, Benteler Automotive

Sprechen Sie uns an: Gemeinsam nutzen wir das volle Potenzial Ihrer Maschinen

Fabian Kapp

Fabian Kapp

Geschäftsführender Gesellschafter

Dr. Gregor Steinhagen

Dr. Gregor Steinhagen

Leiter Technologie- & Produktentwicklung

Dr. Michael Banf

Dr. Michael Banf

Leiter Datenanalyse & Algorithmenentwicklung

Christian Wewezow

Christian Wewezow

Leiter Unternehmensentwicklung

5 + 9 =

 

fabforce GmbH & Co. KG
Am Heller 1
57250 Netphen (NRW)

T +49 2737 989 250
F + 49 2737 989 109

info@fabforce.com